Neue blaue Fahnen in Nordsardinien

Eine Tour zwischen den schönsten Stränden Nordsardiniens mit blauer Fahne. Eine Gelegenheit um wunderschöne Strände zu entdecken, breiten Sie ihr Handtuch aus!

 

Für alle die sich zwischen den vielen Stränden Nordsardiniens nicht entscheiden können und für diejenigen die auf der Suche nach neuen Tipps während eines Urlaubes auf der Insel sind hat Delphina eine Auswahl der Strände mit der blauer Fahne zusammengestellt. Ausgezeichnet wurden die Strände von der F.E.E. (eine internationale Umwelt Organisation die seit 1987, europäisches Jahr des Ambientes, die blaue Flagge in 48 Ländern an die schönsten Strände vergibt). Nord Sardinien mit den feinen weissen Stränden und kristallklarem Wasser hat an der Küste entlang 13 Auszeichnungen erhalten: in den Orten Palau, La Maddalena, Santa Teresa Gallura und Castelsardo (new entry im Jahr 2015). Bewertet wurde nicht nur die Schönheit, Umwelt und Wasserqualität der Strände, sondern auch Service-Dienstleistungen am Strand.

Die Strände der Insel La Maddalena und Caprera

Ein Bootsausflug zum Inselarchipel La Maddalena während eines Urlaubs in Nordsardinien ist ein MUST. In nur 10 Minuten mit dem Motorboot vom Hotel Capo D’Orso und Park Hotel Cala di Lepre erreichen Sie diesen einzigartigen Naturpark mit versteckten Buchten. Alternativ ist es möglich die Insel La Maddalena mit dem eigenen Auto zu entdecken und die Strände in der die bekannte blaue Fahne flattert auf eigene Faust zu erkunden. Wir starten im Osten der Insel La Maddalena: entlang der “Panorama Strasse” kommen wir an den Strand Spiaggia di Spalmatore. Der Strand ist besonders windgeschützt und mit Service-Dienstleistungen ausgestattet. Der Name erinnert an den antiken Brauch der Fischer die Boote mit einer schwarzen Masse einzustreichen (Spalmare = Streichen). In der Nähe befindet sich Porto Lungo oder wie ihn die Einbewohner nennen“Cala Lunga”, ein kleiner Strand mit smaragdgrünem Wasser in der Nähe von Porto Massimo. Westlich der Insel befindet sich der Strand Spiaggia di Monti d’a Rena, es lohnt sich ein Stopp um sich in den Sanddünen auszutoben und danach in das glasklare Wasser zu springen. Der Strand ist unter anderem Ziel für Sportbegeisterte und Windsurfer. Auf der Entdeckunsreise geht es nun weiter nach Caprera. Schon zweimal wurde hier die blaue Flagge vergeben, ausgezeichnet wurde der Strand Spiaggia del Relitto mit weissem feinen Sand, berühmt für die antiken Boote von denen mittlerweile jedoch nur noch das hölzerne Skelett der Boote übrig ist. Weiter geht es zum Strand Spiaggia dei Due Mari, eine nasse Sandzunge mit flachem Meer und feinsandigem Meeresgrund.

Die Strände von Palau

Und es geht wieder mit der Fähre nach Palau, ein lebhafter Ort in Nordsardinien, der nur 35 km von der Hauptstadt Olbia entfernt liegt. Auch hier hat die Natur kleine Paradiese erschaffen. Vier Strände haben hier die blaue Fahne 2015 erhalten: Palau Vecchio im Zentrum des Ortes, perfekt um ein biβchen zu relaxen oder zur erfrischenden Abkühlung an heissen Sommertagen. La Sciumara, ein langer Sandstrand für Familien oder für diejenigen die es lieben lange zu schwimmen. Wer weniger überfüllte Strände bevorzugt ohne auf Serviceleistungen zu verzichten ist am Strand Spiaggia Liscia richtig. Ein 2 Kilometer langer Strand der sich bis zur Küste nach Santa Teresa erstreckt. Für alle Wassersport-Liebhaber besteht kein Zweifel: Der Strand Isuledda Porto Pollo ist das ideale Ziel für Windsurf, Kitesurf, SUP, Segeln oder um einfach ein eiskaltes Getränk in einer der vielen Strandbars zu geniessen.

Die Strände von Santa Teresa Gallura

Unsere Reise geht westlich weiter, nach Santa Teresa Gallura (nur 10 Minuten vom Resort Valle dell’Erica entfernt), ein charakteristischer Ort der auf die Strasse von Bonifacio blickt und der letztes Jahr zwei blaue Fahnen erhalten hat. Die Strände Rena Bianca und Rena di Ponente, Capo Testa. Rena Bianca mit Serviceleistungen, einem feinen weissen Sandstrand mit flachabfallendem Meer ist vom Zentrum des Ortes zu Fuss zu erreichen. Durch kleine Korallenstücke wirkt der Strand in manchen Abschnitten zauberhaft rosafarben. Der Strand Rena di Ponente befindet sich an der Landenge die nach Capo Testa führt, nur wenige Kilometer vom Ort entfernt. Capo Testa ist eines der schönsten Ziele in Nordsardinien mit einem Leuchtturm und einem spektakulärem Panorama mit einem fast magischen Sonnenuntergang.

Die Strände von Castelsardo

Der malerische Ort Castelsardo (nur 20 Kilometer vom Resort Le Dune entfernt) liegt am Fusse der Burg der Doria. Verbinden Sie einen Besuch des Ortes mit einem Strandurlaub. Nur wenige Kilometer entfernt befindet sich der Ortsteil Lu Bagnu, hier gibt es zwei Strände die mit der blauen Fahne ausgezeichnet wurden. Der Strand Sacro Cuore – Ampurias und der Strand der Madonnina – Stella Maris mit gelbfarbenem feinem Sand ist flachabfallend und super für Kinder geeignet.